Tipps zur Auswahl der besten Retro-Konsolen für Sie

Die Welt der Videospiele hat sich enorm entwickelt. Von der Bewegung zweier Stöcke in Ataris Pong bis zur Erkundung riesiger Welten in modernen Spielen mit extrem realistischer Grafik. Dies ohne die 8- und 16-Bit-Klassiker von SEGA und zu vergessen Nintendo mit Spielen wie Super Mario Bros, Sonic und anderen. Was sind die besten Retro-Konsolen, um vergangene Erfahrungen noch einmal zu erleben und warum?

Nostalgie entsteht aus der Suche nach Erfahrungen und Empfindungen der Vergangenheit in der Gegenwart. Es versucht, diesen Geisteszustand zu erreichen, indem es Musik hört, Filme oder Serien ansieht und sogar Videospiele spielt, um sich an vergangene Zeiten zu erinnern. Retro-Konsolen sind eine gute Möglichkeit, dies zu erreichen, aber es ist wichtig zu wissen, wie man eine gute Wahl trifft, und Sie werden überrascht sein zu wissen, welche die beste Retro-Konsole ist.

Tipps zur Auswahl der besten Retro-Konsolen für Sie

Was ist die beste Retro-Konsole, um SEGA- und Nintendo-Klassiker zu spielen?

Zunächst werden wir über diejenigen sprechen, die mit dem Fernseher verbunden sind, von denen es vier verschiedene Typen gibt:

  • Proprietäre Modelle einer bestimmten Marke, um die Existenz dieses Systems zu seiner Zeit zu feiern. Wie zum Beispiel der Nintendo Classic Mini, der Capcom Arcade Stick, die Playstation Classic oder der Sega Mega Drive Mini.
  • Raspberry Pi-basierte Systeme mit standardmäßig installierten Betriebssystemen wie Emuelec oder Batocera.
  • Smart-TV-Boxen, die so modifiziert wurden, dass sie als Retro-Konsolen funktionieren.

Vielleicht haben Sie in den letzten Jahren davon gehört. Jedoch, Viele haben nur begrenzte Leistung und die Qualität der Emulatoren, die sie integrieren, lässt zu wünschen übrig . Es ist unerlässlich, einen mäßig konfigurierten PC zu haben, um leistungsstarke Plattformen genießen zu können Playstation 2 und es gibt sogar Modelle, die mit bescheideneren Systemen Probleme haben.

Unser Rat? Wenn Sie möchten, dass eine kleine Box an Ihren Fernseher angeschlossen ist, um klassische Spiele auf Ihrem Fernseher zu spielen, und Sie nichts gegen Schnickschnack wie die Bildtreue des Originalspiels haben. Ich meine, du bist ein Retro-Casual. So Unser Rat ist, dass Sie sich einen MiniPC zulegen installieren Windows oder nach einem Linux Distribution zur Emulation vorbereitet. Obwohl viele von ihnen eine verwenden Intel Celeron als Prozessor erhalten Sie viel mehr Leistung als die anderen Alternativen und Sie können vom reichen Ökosystem der PC-Emulatoren für Konsolen des 20. Jahrhunderts profitieren.

Retro-Laptops sind nicht immer die beste Option

Die sogenannten Retro-Handhelds oder tragbaren Retro-Konsolen sehen gut aus, leiden jedoch alle unter einer Reihe allgemeiner Probleme, die sie nicht zum besten Ort machen, um Retro-Spiele auf ihnen zu genießen. Besonders auf bestimmten Plattformen, sei es wegen Dingen wie dem Seitenverhältnis des Bildschirms oder einem unentschuldbaren Leistungsmangel.

Heute und nach mehreren Jahren sind viele dieser Geräte nicht mehr in der Lage, PlayStation 2- und GameCube-Spiele mit angemessener und sogar spielbarer Geschwindigkeit auszuführen. Wir stellen fest, dass viele Hersteller nach mehreren Jahren Systeme wie PlayStation Portable oder PSP, SEGA Dreamcast und Nintendo64 selbst mit den neuesten Modellen nicht gut ausführen können.

Consolas Portátiles Retro

Gameboy Voraus

Falls Sie GameBoy Advance-Klassiker, ältere Handhelds und weniger leistungsstarke Konsolen spielen möchten. Das heißt, die 8- und 16-Bit-Konsolen von Nintendo selbst, seinem Rivalen SEGA und anderen wie dem Neo Geo, daher empfehlen wir, sich für ein RG351MP oder alternativ für das RG351P zu entscheiden. Sein Bildschirm im Verhältnis 3:2 ist dafür ideal und sowohl die Verteilung der Tasten als auch deren Qualität sind ideal. Das einzige Problem? Das Verhältnis ist nicht das klassische 4:3 und daher werden Sie Spiele von anderen Konsolen mit einem nicht korrekten Bildverhältnis sehen, ansonsten ist es ein hervorragendes System.

NintendoDS und 3DS

Das Dual-Screen-System solcher Laptops ist nicht einfach zu implementieren und viele Retro-Laptops haben ernsthafte Probleme, selbst die einfachsten Spiele flüssig zu emulieren. Unser Rat? Versuchen Sie, ein neues 3DS oder ein neues 2DS zu bekommen, da es abwärtskompatibel ist. Überall auf der Dual-Screen-Plattform von Nintendo gibt es Methoden, um Spiele einfach und unkompliziert zu laden, ohne sich mit der Konsole herumschlagen zu müssen.

Playstation Vita und PSP

Etwas Ähnliches wie Nintendo passiert mit den tragbaren Konsolen von SONY, aber diesmal nicht wegen eines doppelten Bildschirms, sondern wegen der mangelnden Leistung von Retro-Portables. Die beste Lösung? Holen Sie sich eine PS Vita mit der richtigen benutzerdefinierten Firmware und einem MicroSD-Kartenadapter für die Konsole. Dank dessen können Sie die Spiele beider Plattformen mit maximaler Leistung und überall spielen.

Lohnen sich Retro-Handheld-Konsolen?

Im Gegenteil, aber wir denken, dass manchmal das Einfachste das Komplexeste überwindet, nicht umsonst, ein System, das sich in die Community verliebt hat und das sich ideal zum Spielen von 8- und 16-Bit-Konsolenspielen eignet, ist das Miyoo Mini V2. Die Motive?

  • Es ist nicht die leistungsstärkste Konsole, aber ihre geringe Größe macht sie ideal, um sie überall hin mitzunehmen.
  • Sein Bildschirm mit einem Seitenverhältnis von 4:3 bei einer Auflösung von 640 x 480 mag uns nicht viel erscheinen, aber mit einer Diagonale von 2.8 Zoll ist die Schärfe, die er auf seinem IPS-Bildschirm erzielt, sehenswert.
  • Es fehlen jedoch analoge Sticks, da sie auf den Konsolen, die es emulieren kann, nicht verwendet wurden, müssen sie es auch nicht sein.

Wenn Sie also Ihre Lieblingsklassiker überall mit einem diskreten, funktionalen und vollständig tragbaren Gerät spielen möchten, ist der Miyoo Mini V2 die beste Option. Man kann zwar auch aus der Empfehlung schöpfen, die wir vorher ausgesprochen haben, aber dieses kleine Ding hat uns seit Monaten zum Verlieben gebracht.