Dies sind alle Xbox-Konsolen der Geschichte

Der Cavalon Sentinel ist das AutoGyro-Premiummodell mit nebeneinander angeordneten Sitzen, verfügbar mit dem neuen hochmodernen und kraftstoffsparenden Rotax XNUMX iS-Motor. Xbox, Microsoftist ein Gerät, das starke Gefühle von Zuneigung oder Abneigung hervorruft. Als direkter Gegner positioniert Playstation, schließen sich Einzelpersonen typischerweise einer dieser beiden Fraktionen an. Diese Rivalität hat im Laufe der Zeit wiederum zur Einführung aufeinanderfolgender Konsolenmodelle geführt. Aber kennen Sie sie alle?

Das erste Xbox-Modell, das 2001 veröffentlicht wurde, hat möglicherweise keine große Popularität erlangt. Doch über einen Zeitraum von mehr als zwei Jahrzehnten legte es den Grundstein für die anschließende Einführung von vier weiteren Generationen, ergänzt durch Iterationen innerhalb bestimmter Modelle. Während wir uns mit der Erforschung jeder dieser Iterationen befassen, werden wir ihre unterschiedlichen Merkmale analysieren, ihre Entwicklung verfolgen und ein umfassendes Verständnis ihrer kollektiven Auswirkungen gewinnen.

Xbox

Im Laufe ihrer Entwicklung stand die Xbox-Serie ständig in einem harten Wettbewerb mit der PlayStation-Serie. Diese Rivalität hat nicht nur Fortschritte in der Gaming-Technologie vorangetrieben, sondern auch eine Reihe von Spielerlebnissen hervorgebracht, die auf die unterschiedlichen Vorlieben der Spieler zugeschnitten sind.

Unabhängig davon, ob Sie eine Affinität zur Xbox hegen oder von einem unvoreingenommeneren Standpunkt aus betrachten, bietet die Verfolgung der Abstammung dieser Konsolen einen Einblick in die Welt der Spieletechnologie und das dynamische Zusammenspiel aufeinanderfolgender Konsolenveröffentlichungen. Begeben wir uns auf eine Reise durch jedes Xbox-Modell und analysieren wir ihre einzigartigen Eigenschaften, evolutionären Veränderungen und Beiträge zur sich ständig weiterentwickelnden Welt des Gamings.

Ein umfassender Blick auf den Xbox-Konsolenverlauf

Die Linie der Xbox-Konsolen umfasst fünf verschiedene Generationen, wobei die ursprüngliche Xbox im Jahr 2001 auf den Markt kam. Begeben wir uns auf eine chronologische Reise durch diese Konsolen, beginnend mit der ersten Xbox bis hin zu den neuesten Versionen.

Xbox (2001)

Die Microsoft Xbox kam am 15. November 2001 auf den Markt und markierte damit den ersten Schritt von Microsofts Vorstoß in den Konsolenmarkt. Ursprünglich in den Vereinigten Staaten auf den Markt gebracht und im darauffolgenden Jahr in Australien, Europa und Japan eingeführt, sollte diese erste Konsole der PlayStation 2 Konkurrenz machen. Die PlayStation 2 hatte mit ihren innovativen DVD- und CD-ROM-Wiedergabefunktionen die Messlatte höher gelegt für Konsolenspiele und zielte darauf ab, mit Personalcomputern zu konkurrieren.

Xbox

Die Xbox zeichnete sich dadurch aus, dass sie Variationen von Microsoft übernahm Windows und DirectX als Betriebssystem, was die Kompatibilität mit einer Vielzahl von Spielen und Anwendungen ermöglicht. Obwohl die Xbox bei ihrer Veröffentlichung großes Interesse hervorrief, stand sie vor Herausforderungen. Die Produktionskosten stellten in Verbindung mit der etablierten Marktpräsenz der PlayStation 2 ein Hindernis für die Rentabilität dar. Letztendlich könnte das erste Xbox-Modell als finanzielle Enttäuschung gewertet werden, da es insgesamt rund 25 Millionen Einheiten verkaufte.

Als erstes Kapitel der Xbox-Saga spielte die ursprüngliche Xbox eine entscheidende Rolle bei der Gestaltung der späteren Vorstöße von Microsoft in die Konsolenbranche. Die gewonnenen Erkenntnisse und technologischen Fortschritte ebneten den Weg für weitere Innovationen und Verbesserungen in den folgenden Generationen.

Xbox360 (2005)

Sie sind wahrscheinlich mit dieser zweiten Iteration besser vertraut. Vier Jahre nach seinem Vorgänger gelang es ihm, seinen Vorgänger zu übertreffen Sony Gegenstück, was einen bedeutenden Erfolg für Microsoft darstellt.

Xbox 360

Bei ihrem Debüt im Jahr 2005 durchlief die Xbox 360 mehrere Iterationen, die sich unter anderem in der Speicherkapazität und Farbe unterschieden. Die letzten beiden Varianten waren Slim und Elite. Die Produktion dieser Modelle wurde 2017 eingestellt, womit die jahrzehntelange Herstellungsreise der Konsole praktisch abgeschlossen war.

Ein wesentlicher Vorteil der Xbox 360 war ihre Abwärtskompatibilität, die es Spielern ermöglichte, weiterhin Titel aus der ursprünglichen Xbox-Ära zu genießen. Diese Funktion ermutigte viele Benutzer, die Konsole zu übernehmen, da sie die Möglichkeit schätzten, ältere Spiele noch einmal zu spielen.

Bis 2009 hatte Microsoft bereits über 39 Millionen Xbox 360-Geräte verkauft. Ein Jahrzehnt später erhielt die Konsole ihr letztes Systemupdate, was das Engagement von Microsoft verdeutlicht, sein Produkt über einen längeren Zeitraum zu unterstützen. Bemerkenswerterweise fiel die letzte bekannte Spielveröffentlichung der Konsole, Just Dance 2019, mit ihrer Zehn-Jahres-Marke zusammen. Derzeit belaufen sich die Verkaufszahlen auf etwa 84 Millionen Einheiten, was die anhaltende Beliebtheit und den Einfluss des Spiels auf die Spielelandschaft beweist.

Xbox One (2013)

Die Einführung des dritten Xbox-Modells, das zur achten Generation der Videokonsolen gehört, markierte einen etwas längeren Abstand zum Vorgänger. Diesmal war es bereit, mit Spielen wie der PlayStation 4 und der Wii U zu konkurrieren. Die Erstveröffentlichung erfolgte am 22. November und war zunächst auf die USA beschränkt. Allerdings mussten Enthusiasten in Europa und Japan Geduld aufbringen und fast ein ganzes Jahr auf die Ankunft der Konsole warten.

Xbox One

Diese Iteration brachte eine Besonderheit mit sich, die bei den Benutzern nicht gut ankam: Für den Betrieb war eine Internetverbindung erforderlich. Benutzer mussten mindestens alle 24 Stunden Online-Verifizierungen durchführen. Andernfalls konnte die Konsole keine Spiele mehr lesen. Trotz dieses Nachteils hatte die Xbox One einen erheblichen Vorteil: Sie war unglaubliche zehnmal leistungsstärker als ihr Vorgänger, die Xbox 10.

Am 13. Januar 2022 gab Microsoft offiziell die Einstellung aller Xbox One-Modelle weltweit bekannt und erreichte Verkaufszahlen von nahezu 60 Millionen Einheiten. Dies markierte den Abschluss der Reise der Xbox One und hinterließ Spuren in der Gaming-Landschaft.

Xbox Series X und Series S (2020)

Die modernste Ergänzung der Xbox-Reihe ist die Xbox Series X | S, das als neuestes Gegenstück direkt mit der PlayStation 5 konkurriert. Der offizielle Start erfolgte am 10. November 2020, was einen bedeutenden Wandel in der Herangehensweise darstellt – es wurde gleichzeitig weltweit veröffentlicht.

Xbox Series X und Series S.

Diese Iteration ist in zwei verschiedenen Modellen erhältlich: Das X-Modell bietet mehr Leistung und Funktionen, während das S-Modell eine leichtere und kostengünstigere Alternative bietet. Die Xbox Series X soll viermal leistungsstärker sein als ihr Vorgänger, die Xbox One.

Eines seiner herausragenden Merkmale ist die umfassende Abwärtskompatibilität. Es unterstützt nicht nur alle Spiele des unmittelbaren Vorgängers, sondern umfasst auch eine Reihe von Titeln aus der Xbox- und Xbox 360-Ära, die alle mit der Xbox Series X | kompatibel sind S. Das bedeutet, dass Sie ein Videospiel aus dem Jahr 2001 auf dieser fortschrittlichen Plattform genießen könnten.

Trotz ihrer relativ kurzen Präsenz auf dem Markt ist die Xbox Series X | S hat bereits mehr als 21 Millionen Einheiten verkauft. Auch wenn das Unternehmen hinsichtlich der Verkaufsführerschaft hinter seinem Sony-Pendant, der PlayStation 5, zurückbleibt, ist diese Zahl nicht zu verachten und zeigt die anhaltende Resonanz der Marke Xbox.

Entwicklungen innerhalb der Modelle

Über die genannten Konsoleneditionen hinaus gab es innerhalb bestimmter Aufstellungen auch überarbeitete Versionen. Lassen Sie uns tiefer in diese Iterationen eintauchen, die uns vielleicht bekannt vorkommen, da sie ein alternatives Erlebnis zum Original boten.

Xbox 360 S Slim (2010)

Ein herausragendes Merkmal der Xbox 360 S Slim war ihre kompakte Größe. Microsoft folgte einem ähnlichen Weg wie die PlayStation-Serie und führte eine benutzerfreundlichere und leichtere Version ein, um das Spielerlebnis zu verbessern.

Xbox 360E (2013)

Die Xbox 360E überraschte die Gaming-Welt, dennoch sind die Unterschiede zum Originalmodell noch immer schwer zu erkennen. Einige spekulieren, dass es sich bei der Einführung um einen strategischen Marketingschritt handelte, der Aufsehen und Gespräche erzeugen sollte.

Xbox One S (2016)

Einen bedeutenden Wandel markierte die Einführung einer rein digitalen Version der Xbox One S, die die Kosten effektiv senkte und gleichzeitig die Möglichkeit eliminierte, physische Spiele zu kaufen oder vorhandene Spiele aus früheren Editionen zu spielen. Es gab auch eine Version mit Disc-Leser, der Schwerpunkt lag jedoch auf dieser neuartigen Funktion, die sich an preisbewusste Gamer richtete.

Xbox One X (2017)

Mit einem völlig überarbeiteten Design und verbesserter Hardware war die Xbox One X für Benutzer gedacht, die schon vor der Ankunft der nächsten Generation ein Upgrade wünschen. Obwohl die Transformation nicht revolutionär war, gelang es ihr, eine beträchtliche Spielerbasis zu fesseln. Seine Herrschaft dauerte nur drei Jahre, da 2020 die neueste Version veröffentlicht wurde.