Was ist 2FA-Hijacking und wie kann man es vermeiden?

Heutzutage geht es beim Schutz unserer Konten nicht nur darum, ein gutes Passwort zu verwenden. Zum Glück stehen uns andere Werkzeuge und Methoden zur Verfügung, die wir verwenden können. Eine dieser Methoden ist die sogenannte Zwei-Faktor-Authentifizierung oder 2FA. Auf diese Weise können wir eine zusätzliche Sicherheitsebene schaffen, um zu verhindern, dass Eindringlinge in unsere Konten gelangen. Möglicherweise haben wir jedoch auch Probleme, die diese Methoden gefährden. Deshalb werden wir in diesem Artikel erklären Was ist 2FA-Hijacking? .

Zwei-Faktor-Authentifizierung unerlässlich

2fa Entführung

Wie bereits erwähnt, reicht die Verwendung von Passwörtern nicht aus, um unsere Konten zu schützen. Es ist wahr, dass es offensichtlich eine Priorität ist und dass wir uns bewerben müssen. Es ist sehr wichtig, einen Schlüssel zu verwenden, der wirklich stark und sicher ist, aber es ist auch notwendig, ihn zu verwenden zweistufige Authentifizierung wenn möglich.

Die Zwei-Schritt- oder Zwei-Faktor-Authentifizierung ist im Grunde etwas zusätzlich zum Passwort. Eine weitere Maßnahme, die uns schützt, um das Eindringen von Eindringlingen zu verhindern, die auf unsere Konten zugreifen können.

Wenn jemand, aus welchem ​​Grund auch immer, unser Passwort auf einem bestimmten Dienst oder einer bestimmten Internetplattform stehlen oder erraten würde, müsste er einen zweiten Schritt eingeben. Dies wird als Zwei-Faktor-Authentifizierung bezeichnet. Dieser zweite Schritt ist normalerweise ein Sicherheitscode, der eingegeben werden muss. Wir erhalten diesen Code häufig per SMS, können aber auch bestimmte Anwendungen verwenden.

Wie wir sehen können, verwenden 2FA ist sehr wichtig, wenn wir unsere Konten wirklich schützen wollen. Jedes Mal, wenn mehr Dienste und Plattformen mit dieser Funktion kompatibel sind, wird dringend empfohlen, sie anzuwenden.

Was ist 2FA-Hijacking?

Nach dem, was wir kurz erklärt haben, was zweistufige Authentifizierung ist und wie sie funktioniert, können wir eine Vorstellung davon bekommen, was 2FA-Hijacking ist . Grundsätzlich besteht es darin, diesen Code zu stehlen oder diesen Schritt zum Anmelden zu überspringen. Dies gefährdet unsere Sicherheit und Privatsphäre.

Es gibt mehrere Fälle, die wir erwähnen können. Eine davon, die häufigste, ist die 2FA-Entführung, wenn wir den Code per SMS erhalten. Dies bedeutet, dass auf unserem Gerät eine Malware installiert ist, die den Code stehlen kann, den wir durch eine Nachricht erhalten haben. Auf diese Weise können Sie es direkt an einen von Hackern kontrollierten Server senden.

Es kann auch vorkommen, dass es eine Art von gibt Malware auf unserem Computer, der Anwendungen stören kann, die als 2FA fungieren. Wir wissen bereits, dass wir den Code per SMS empfangen oder eine Drittanbieteranwendung verwenden können, die uns diesen zweiten Schritt ermöglicht.

Viele dieser von uns erwähnten Schadprogramme funktionieren normalerweise aufgrund von Sicherheitslücken im System. Dies können wir korrigieren und auf diese Weise unsere Privatsphäre und Sicherheit nicht beeinträchtigen.

Seguridad de 2FA

So vermeiden Sie 2FA-Hijacking

Grundlegend zu beachten ist, immer zu verwenden Sicherheits-Tools . Ein gutes Antivirenprogramm kann das Eindringen von Malware verhindern, die unsere Geräte gefährdet. Dies müssen wir unabhängig vom verwendeten Betriebssystem anwenden.

Es ist auch sehr wichtig, immer die zu haben letzte Version . Wir haben erwähnt, dass viele Arten von Malware Sicherheitslücken ausnutzen, die in diesen Geräten vorhanden sind. Daher müssen wir immer die neuesten verfügbaren Sicherheitspatches und -updates installieren.

Auf diese Weise vermeiden wir Probleme, die mögliche Schwachstellen und Fehler ausnutzen können. Es ist wichtig, dass wir das System immer sauber halten und dass keine Malware oder Bedrohungen jeglicher Art vorhanden sind.

Auf der anderen Seite, gesunder Menschenverstand ist auch sehr wichtig. In vielen Fällen müssen wir aufgrund der Malware einen Fehler machen. Beispielsweise könnte es sich um den Zugriff auf einen betrügerischen Link oder das Herunterladen einer Datei handeln, bei der es sich tatsächlich um Malware handelt. Es ist wichtig, dass wir immer den gesunden Menschenverstand im Auge behalten.