Twitch funktioniert nur auf Chrome, Edge und Firefox, warum?

Es scheint, dass Amazon in letzter Zeit mit seiner Streaming-Plattform blind wird. RingCraft, die Veranstaltung gesponsert von Twitch, war eine riesige Katastrophe und die Idee, die Einnahmen für Streamer zu kürzen, hat sich wie ein Tritt in die echten Ohrringe gesetzt. Jetzt Twitch ist nur zugänglich ein Chrome, Edge und Firefox Browsern.

Die Twitch-Plattform hat in Spanien und Latam enormen Erfolg damit, Live-Übertragungen zu ermöglichen. Der Erfolg ist so groß, dass diese Gemeinschaft die amerikanische bei weitem übertrifft. Die Ibai-Events, Auronplays Tortillaland und andere Events haben die Plattform katapultiert, die sich ihr eigenes Grab schaufelt.

Twitch funktioniert nur auf Chrome, Edge und Firefox, warum

Jede Ausrede ist gut, um es zu vermasseln

Die Plattform hat kürzlich die Einnahmen der meisten Streamer geändert. Das kleine Streamer treten immer weniger ein und die Plattform konzentriert sich auf die Großen wie Ibai, Auronplay, TheGrefg oder Juan (beide). Aber seltsamerweise sind auch diese mit der Plattform nicht zufrieden, und zwar immer mehr fallen ihren Marsch zu Youtube.

Wenn das alles nicht genug wäre, Twitch ist jetzt nur noch zugänglich aus Chrome-, Edge- und Firefox-Browser . Browser wie z Handsender opera oder Safari, der verwendete Browser Apfel Geräte, werden ausgelassen. Das Gute ist, dass, wenn der von uns verwendete Browser auf Chromium basiert, die Chrome-Browser-Engine, die auch Edge verwendet, darauf zugegriffen werden kann, sodass Sie von Brave aus auf Twitch zugreifen können.

illojuan zucken

Es gibt keine Daten mehr von der Plattform, die einfach einen Tweet darüber veröffentlicht hat und sie so ruhig geblieben sind. Die Plattform hat keine Support-Seite, die die Gründe erklärt. Tom Verrilli, CPO von Twitch Dabei musste er sich gegenüber den Kritikern mit einer ziemlich seltsamen Erklärung auseinandersetzen. Laut Verrilli ist der Grund dafür zur Bekämpfung von Botnet-Netzwerken die Hass auf der Plattform fördern.

Ziemlich beschissene Erklärung, wir werden nicht mit heißen Lumpen und einem neuen Schuss am Fuß der Plattform gehen. Safari weggelassen wird, die vierthäufigster Browser auf dem Markt, die auf iPhones oder Apple-Computern verwendet wird.

Von Twitch haben sie nicht gesagt, wie lange diese Verbesserung anhalten wird. Die Realität ist, dass es wie eine billige Ausrede erscheint, wir wissen nicht, zu welchem ​​​​Zweck.

xokas zucken

YouTube lauert wie ein Hai

Die Wahrheit ist, dass in letzter Zeit unter anderem die großen Streamer wie TheGrefg, Ibai oder Auronplay zunehmend über das Streamen auf YouTube sprechen. Seit einiger Zeit ist die Rede davon, dass YouTube eine Lösung finalisieren würde, die direkt mit Twitch konkurriert. Sogar Xokas und Auronplay haben einmal kommentiert, dass sie diese Lösung von Google gesehen haben und Twitch viel Schaden zufügen könnten.

Google ist ein Riese und wenn ihm etwas zwischen die Augen kommt, zögert er nicht, schaufelweise Geld in seine Entwicklung zu stecken. Es ist sehr wahrscheinlich, dass die großen Twitch-Streamer bereits schwindelerregende Plattformwechsel-Deals auf dem Tisch haben. Während Twitch bergab und ohne Bremsen fährt.

RingCraft war eine echte Katastrophe, bis zu dem Punkt, dass TheGrefg gezwungen war, weiterzumachen, obwohl er die Veranstaltung nach dem ersten Tag verschieben wollte. Es ist auch bekannt, dass sie Ibai nicht mit La Velada und anderen Veranstaltungen, die er abgehalten hat, unterstützt haben. Während YouTube diese Veranstaltungen gerne sponsern und alle Ressourcen von Google für ihre Entwicklung bereitstellen würde.