Risiken bei der Verwendung eines Browsers mit integriertem VPN

Das Normale ist die Verwendung von a VPN Programm, das wir auf dem Handy oder Computer installieren. Es gibt jedoch auch einige Webbrowser, die über eine eingebautes VPN . Es ist eine Alternative, die interessant sein kann, aber die Wahrheit ist, dass sie Einschränkungen und Probleme hat. In diesem Artikel erklären wir, warum es keine so gute Idee ist, diese Option zu verwenden, und wie sie sogar die Sicherheit beeinträchtigen kann.

Warum ein Browser mit VPN nicht gut funktioniert

Risiken bei der Verwendung eines Browsers mit integriertem VPN

Optionen wie die Handsender opera Browser haben ein eingebautes VPN. Wir können uns beispielsweise mit einer anderen IP verbinden und auf das Netzwerk zugreifen. Zu bestimmten Zeiten kann es eine gute Idee sein, aber nicht im Allgemeinen. Wir werden leiden bestimmte Einschränkungen und auch Sicherheitsrisiken, die die Verbindung gefährden können.

Geschwindigkeit

Der erste Grund, warum die Verwendung eines Browsers mit einem VPN keine gute Idee ist, ist die Geschwindigkeit. Du wirst haben Probleme beim Surfen , insbesondere das Herunterladen von Dateien, die Nutzung der Cloud oder das Ansehen von Streaming-Videos in hoher Qualität. Dies erfordert eine gute Verbindung und wird begrenzter sein.

Wenn Sie direkt ohne VPN surfen, zum Beispiel von Chrom or Firefox, werden Sie sehen, dass die Geschwindigkeit viel höher ist. Sie können es testen, wenn Sie einen Geschwindigkeitstest durchführen. Diese Browser, die integrierte VPNs anbieten, sind nicht so optimiert wie die von uns installierten VPNs, da sie bessere Server verwenden.

Sicherheit

Ein weiterer sehr wichtiger Faktor ist die Sicherheit. In vielen Fällen versprechen diese Browser, ein eingebautes VPN zu haben sind nicht zuverlässig . Sie können Fehlfunktionen aufweisen, Mängel aufweisen und sogar auf gefälschte Anwendungen stoßen, die vorgeben, legitim zu sein, aber in Wirklichkeit das Ziel haben, Informationen zu stehlen oder Malware einzuschleusen.

Wenn Sie sich also Sorgen um die Sicherheit beim Surfen im Internet machen, sollten Sie bedenken, dass die Verwendung eines Browsers mit integriertem VPN ein Problem darstellen kann. Auch hier ist die Verwendung eines VPN-Programms am besten oder verwenden Sie einfach einen normalen Browser. Wenn Sie sich jedoch für diese Alternative entscheiden, ist es wichtig, dass Sie sich gut darüber informieren, was Sie installieren.

VPN-Schutz

Verschlüsseln Sie die gesamte Verbindung

Sie sollten auch bedenken, dass ein VPN-fähiger Browser verwendet wird wird nicht Ihre gesamte Internetverbindung verschlüsseln . Das heißt, es verschlüsselt nur den Datenverkehr, der durch den Browser geht. Zum Beispiel, wenn Sie eine Webseite eingeben. Wenn Sie jedoch ein Programm mit dem Netzwerk verbunden haben, z. B. eine Anwendung wie Skype, würde es nicht helfen, einen Browser mit eingebautem VPN zu haben.

Damit die gesamte Verbindung über das VPN läuft, müssen Sie ein Programm installieren. Auf diese Weise stellen Sie sicher, dass alle Daten verschlüsselt übertragen werden, ohne dass die Gefahr besteht, dass Informationen durchsickern oder Ihre Privatsphäre in irgendeiner Weise beeinträchtigt wird.

Kurz gesagt, wie Sie gesehen haben, ist ein Browser mit VPN eine verfügbare Option. Es ist jedoch nicht ideal, wenn Sie die Verbindung geschützt haben möchten, Probleme vermeiden möchten und auch, dass die Geschwindigkeit ausreichend ist. Sie können verschiedene VPN-Typen sehen und auswählen, welches am besten zu Ihren Anforderungen passt.