Optionen zum Verschieben Ihrer Daten von Dropbox nach Google Drive

Dropbox, einst der Pionier der Cloud-Speicherdienste, stand im Laufe der Jahre vor der Herausforderung, sich an die sich verändernden Benutzerbedürfnisse anzupassen. Trotz seiner frühen Beliebtheit hat es Schwierigkeiten, mit integrierten Speicherplattformen wie zu konkurrieren Google Drive, Microsoft Onedrive (ehemals SkyDrive) und Appleist iCloud. Die letztgenannten Optionen speichern Daten nahtlos im Betriebssystem, sodass Benutzer ihre Dateien nicht mehr manuell verwalten müssen.

Für meine Arbeit habe ich sowohl Dropbox als auch Google Drive verwendet. Vor Kurzem habe ich mich jedoch entschieden, dauerhaft auf Google Drive umzusteigen, vor allem aufgrund der größeren Vielseitigkeit, insbesondere auf Mobilgeräten. Der Wechsel zwischen diesen Plattformen verlief für mich reibungslos, da eine große Auswahl an verfügbaren Optionen zur Verfügung steht, die sich problemlos an verschiedene Umstände anpassen lassen.

Dropbox auf Google Drive

Herunterladen des Inhalts

Hier ist eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Übertragen Ihrer Inhalte von Dropbox auf Google Drive:

  1. Laden Sie Ihre Inhalte herunter: Wenn Sie die Dropbox-Windows-Anwendung verwenden, stellen Sie sie so ein, dass alle auf der Plattform gespeicherten Dateien heruntergeladen werden.
  2. Installieren Sie Google Drive: Laden Sie die Google Drive-Anwendung herunter und installieren Sie es auf Ihrem PC.
  3. Dateien verschieben: Verschieben Sie nach der Installation von Google Drive alle Dateien aus Ihrem Dropbox-Ordner in den neu erstellten Google Drive-Ordner auf Ihrem Computer. Die Dauer dieses Vorgangs hängt von der Größe Ihrer Dateien ab.

Dropbox

RClone

Alternativ können Sie ein Tool wie verwenden RClone zum Übertragen von Inhalten zwischen verschiedenen Plattformen, einschließlich Dropbox und Google Drive. RClone ist eine Open-Source-Anwendung, die mit kompatibel ist Windows, Linux, und macOS. So verwenden Sie RClone:

 

RClone

  1. RClone herunterladen: Laden Sie RClone von der offiziellen Website herunter.
  2. Konten hinzufügen: Fügen Sie Ihre Konten von den Speicherplattformen hinzu, zwischen denen Sie Daten übertragen möchten.
  3. Übertragen von Dateien: Wählen Sie die Dateien aus, die Sie übertragen möchten, und verschieben Sie sie in die Zielspalte. RClone hat keine Dateiübertragungsbeschränkungen.

Bitte beachten Sie, dass RClone Apples iCloud nicht unterstützt.

InCloudz

Eine weitere Option ist InCloudz, mit dem Sie Daten von Dropbox zu Google Drive (und umgekehrt) übertragen können, ohne sie auf Ihren PC herunterladen zu müssen. So verwenden Sie InClowdz:

  1. Zugriff auf InClowdz: Besuchen Sie die InClowdz-Website und klicken Sie auf „Erste Schritte“.
  2. Netzwerkfestplatten hinzufügen: Wählen Sie in der Spalte „Quelle“ die Option „Netzwerkfestplatte hinzufügen“ und wählen Sie Dropbox. Geben Sie Ihre Dropbox-Kontoinformationen ein. Wählen Sie dann in der Spalte „Ziel“ die Option „Netzwerkfestplatte hinzufügen“ und wählen Sie Google Drive. Geben Sie Ihre Google-Kontodaten ein.
  3. Übertragen von Daten: Mit InClowdz können Sie problemlos Daten zwischen Dropbox und Google Drive sowie anderen Cloud-Speicherplattformen (außer iCloud) übertragen.

Bitte beachten Sie, dass InClowdz für bestimmte Funktionen möglicherweise ein Abonnement erfordert.

InClowdz – Daten von Dropbox zu Google Drive übertragen

Diese Methoden bieten Flexibilität und Komfort beim Verschieben Ihrer Daten von Dropbox zu Google Drive oder anderen Plattformen und sorgen für einen reibungslosen Übergang.