Benennung Ihres Unternehmens: Sind Domainnamenerweiterungen wichtig?

Was ist eine Domainendung? Sie wird vertreten durch die Buchstaben, die nach dem Punkt in Ihrem Domainnamen erscheinen. Auf der einfachsten Ebene zeigt es an, welche Top-Level-Domain (TLD) Ihre Website verwendet, z. B. .com, .org oder .net-Domänen. Es gibt auch Hinweise auf die Art des Unternehmens, das Ihre Website repräsentiert, und auf ihren geografischen Standort.

Die Einrichtung eines Namens für Ihr Unternehmen ist komplex, während die Wahrung der Integrität Ihrer Marke eine noch größere Herausforderung darstellt. Der richtige Name kann Ihrem Unternehmen helfen, mehr Kunden zu erreichen und langfristig Geld zu sparen. In diesem Artikel erfahren wir, warum ein Domainname wichtig ist, mit besonderem Schwerpunkt auf seiner Erweiterung.

Benennen Sie Ihr Unternehmen

Auf welche Aspekte sollten Sie bei der Wahl einer Domainnamenserweiterung achten und warum? 

Geschäftsinhaber achten in der Regel nicht ausreichend auf die Auswahl der richtigen Domainnamenerweiterung. Das ist ein Fehler. Die Zeichen, die nach dem Punkt erscheinen, können den Website-Traffic und folglich den Umsatz beeinflussen. Domainnamenerweiterungen sind der richtige Weg, wenn Sie möchten, dass Ihre Website für die größtmögliche Anzahl von Menschen weltweit zugänglich ist. Sie finden vier Tipps, die Ihnen bei der Auswahl der am besten geeigneten Domainnamen-Endung helfen.

1. Vermeiden Sie ccTLDs und gTLDs für globale Marken

Länderspezifische Top-Level-Domains (ccTLDs) und generische Top-Level-Domains (gTLDs) können für ein lokales Unternehmen großartig sein, aber sie sind nicht immer die beste Wahl beim Aufbau einer globalen Marke. Menschen neigen dazu, ccTLDs und gTLDs mit bestimmten Ländern oder Branchen in Verbindung zu bringen.

Wenn Sie einen Namen für Ihr Unternehmen auswählen und versuchen, ein weltweites Publikum anzusprechen, möchten Sie möglicherweise vermeiden, eine ccTLD oder gTLD in Ihrem Namen zu verwenden. es kann schwierig sein, sie in Suchmaschinen zu platzieren. Wählen Sie stattdessen .com, .net oder .org, da diese international eher erkannt und erinnert werden. 

2. Ihre Marketingausgaben werden mit einer .com effizienter

Es ist kein Geheimnis, dass eine .com mehr Menschen erreicht als jede andere Endung, wenn es um die Vermarktung Ihres Unternehmens geht. Möglicherweise müssen Sie fünf- oder sogar zehnmal so viel ausgeben, um Ihr Unternehmen mit einer ccTLD oder gTLD zu vermarkten. Aber wieso? Weil eine .com die bekannteste Endung der Welt ist. Wenn Leute ein .com sehen, wissen sie, dass es sich um eine Website handelt. 

Andererseits wissen viele Menschen nicht, was .net und .org bedeuten, und klicken möglicherweise nicht darauf. Sie sind auch weniger beeindruckt von einem nicht erkennbaren Namen, weil sie ihm nicht vertrauen. Andererseits lässt eine .com-Adresse Besucher wissen, dass Sie glaubwürdig sind, weil viele etablierte Unternehmen sie auch verwenden! 

3. Denken Sie daran, dass Domain-Endungen SEO beeinflussen

Die von Ihnen gewählte Namenserweiterung kann sich auf die SEO Ihrer Website auswirken. Beispielsweise ist die Erweiterung .com die beliebteste und bekannteste TLD. Das bedeutet jedoch nicht, dass es immer die beste Wahl für Ihr Unternehmen ist. Ist .net oder .org besser? Es hängt alles davon ab, welche Art von Unternehmen Sie gründen.

Diese drei Erweiterungen werden jedoch von den meisten Suchmaschinen gleich behandelt. Wenn Sie also eine Domain für SEO-Zwecke auswählen, sind die verschiedenen Endungen möglicherweise besser für andere Branchen oder Projekte geeignet. Das Alter der Domain-Namen wirkt sich auch auf die SEO aus; ein neuerer Domainname kann einen Vorteil gegenüber einem älteren haben. Wie bei allem anderen in der Welt der SEO müssen Sie einige Nachforschungen anstellen, um festzustellen, welche für Sie am besten geeignet ist.

4. Wählen Sie keine Domain, nur weil sie billig ist

Ihr Firmenname sollte Ihre Priorität sein. Es wird der erste Eindruck sein, den Kunden von Ihrem Unternehmen bekommen, also sollten Sie sicherstellen, dass er gut ist. Daher ist es wichtig, einen Namen zu wählen, der Ihr Unternehmen gut repräsentiert und leicht zu finden und zu merken ist. 

Viele Anbieter von Domainnamen bieten eine Vielzahl von Erweiterungen zu unterschiedlichen Preisen an, aber das bedeutet nicht, dass Sie Ihre Entscheidung auf die Kosten stützen sollten; Stellen Sie sicher, dass die Premium-Version zum Kauf verfügbar ist, da dies Ihnen später mehr Flexibilität bietet. Wenn Sie jedoch einen guten Ruf und eine Marke für Ihr Unternehmen aufbauen möchten, ist die .com €XNUMX ist immer noch die beliebteste und anerkannteste.

Fazit

Ein Domainname ist der Teil Ihrer Website-Adresse, der nach dem Punkt kommt. Wenn Sie einen Namen für Ihr Unternehmen wählen, sollten Sie überlegen, welche Erweiterung am besten geeignet ist. Es kann sich darauf auswirken, wie leicht Leute Ihre Website finden, wie glaubwürdig Sie erscheinen und ob Sie in den Suchergebnissen erscheinen. Wenn Sie sich nicht sicher sind, können Sie sich jederzeit an einen Experten für Webentwicklung wenden. Im Allgemeinen ist .com jedoch die beliebteste und anerkannteste Endung weltweit. Es ist auch am einfachsten zu merken.