Wie man das Internet über Bluetooth teilt und welche Vor- und Nachteile es hat

Wir können das Internet heutzutage so ziemlich überall haben. Manchmal ist jedoch möglicherweise kein Wi-Fi-Netzwerk verfügbar und Sie müssen einige Alternativen auswählen, um navigieren zu können. Eine davon ist die Netzwerkfreigabe vom Handy aus. Und da werden wir auch mehrere Optionen haben. In diesem Artikel werden wir erklären So teilen Sie das Internet über Bluetooth und wir werden darüber sprechen Vorteile und Nachteile.

Was ist Internetfreigabe über Bluetooth

So teilen Sie das Internet über Bluetooth

Es besteht die Möglichkeit, Internetdaten von einem Mobiltelefon aus zu teilen. Zum Beispiel, um sich von einem Computer oder Tablet aus verbinden zu können, das keinen Zugriff auf das Netzwerk hat. Normalerweise erstellen wir ein Wi-Fi-Netzwerk und stellen von anderen Geräten aus eine Verbindung dazu her. Es besteht aber auch die Möglichkeit der Nutzung Bluetooth .

Grundsätzlich können wir sagen, dass es darin besteht, das Internet mithilfe der Bluetooth-Technologie von einem Gerät zum anderen zu teilen. Auf diese Weise können wir von Geräten ohne SIM-Karte auf das Netzwerk zugreifen, z. B. von einem Computer, auf den wir keine SIM-Karte legen können, oder von einem Tablet. Es funktioniert ähnlich wie das Teilen über Wi-Fi.

Dies ist beispielsweise sehr nützlich, wenn wir unterwegs sind und das einzige Gerät, das Zugriff auf das Internet hat, das Mobiltelefon ist, da es über 4G verfügt oder 5G Abdeckung. Aber wenn wir andere Geräte haben oder sogar mit anderen Leuten gehen, die kein Netzwerk haben, ist es eine sehr nützliche Alternative, um navigieren zu können, Messaging-Anwendungen verwenden zu können usw.

Daher ist das Teilen des Internets über Bluetooth einfach mit dieser drahtlosen Netzwerktechnologie möglich Internetzugang zu geben auf ein anderes Gerät, das Sie nicht haben. Wir werden dies auf vielen Handys tun können, die mit dieser Funktion kompatibel sind.

Dispositivos para mejorar el Bluetooth

Vorteile und Nachteile

Wie immer gibt es sie positive und negative Aspekte die wir berücksichtigen müssen. Wenn Sie sich entscheiden, das Internet über Bluetooth zwischen Geräten zu teilen, sollten Sie sich darüber im Klaren sein, dass es bestimmte Einschränkungen gibt und Sie in vielen Fällen viel schlechtere Ergebnisse erzielen werden, als wenn Sie über Wi-Fi teilen. Aber Sie werden auch einige Vorteile sehen, die manchmal nützlich sein können.

Positive Punkte

Wenn wir mit den Vorteilen beginnen, ist einer davon, dass wir eine erstellen werden viel begrenzteres Netzwerk. Was bedeutet das? Die Reichweite wird geringer. Bluetooth erreicht viel weniger als Wi-Fi und kann höchstens einige zehn Meter erreichen.

Dies erhöht die Sicherheit, da ein möglicher Eindringling näher an dem Mobiltelefon sein muss, mit dem wir das Netzwerk teilen. Es kann diese Verbindung nicht erkennen, wenn sie weiter entfernt ist.

Ein weiterer klarer Vorteil ist, dass Sie es auf Geräten verwenden können, die dies ermöglichen keine Wi-Fi-Karte haben oder es ist beschädigt. Wenn Sie beispielsweise einen Laptop haben, der das Internet benötigt, und Sie einen externen Netzwerkadapter verwenden und ihn zu Hause vergessen haben oder er nicht gut funktioniert, können Sie ein Netzwerk teilen, solange er Bluetooth integriert hat.

Ein weiterer Punkt, den wir positiv betrachten können, wenn auch mit Nuancen, ist, dass es erforderlich sein wird weniger Konfiguration. Es ist einfacher zu aktivieren und schnell eine Verbindung herzustellen, ohne viel mehr tun zu müssen. Wenn Sie daran interessiert sind, auf das Netzwerk zuzugreifen, ohne mehrere Schritte ausführen zu müssen, ist dies ein weiterer Vorteil, den Sie berücksichtigen sollten.

Beispielsweise können Sie eine Verbindung herstellen, ohne ein Passwort erstellen zu müssen, wie Sie es bei Wi-Fi tun müssten. Da die Geräte miteinander verbunden sind, muss kein Schlüssel verwendet werden. Dadurch wird der gesamte Prozess beschleunigt.

Nachteile

Wenn wir zum Abschnitt Nachteile gehen, können wir sagen, dass sie mehr als die Vorteile sind. Einer von ihnen ist Geschwindigkeit. Wenn Sie schnell im Internet surfen möchten, ist dies überhaupt nicht die beste Option. Bluetooth ist eine viel langsamere Technologie als Wi-Fi. Es wird viel eingeschränkter sein und ist beispielsweise nicht ideal, um Streaming-Videos anzusehen oder große Dateien herunterzuladen.

Ein weiterer offensichtlicher negativer Punkt ist die Abstand . Sie können keine weit entfernten Geräte anschließen. Es kann nützlich sein, wenn Sie beispielsweise in einem Bus sitzen und die Verbindung mit der Person neben Ihnen teilen möchten, aber es würde sich nicht lohnen, Geräte in einem Haus zu verbinden, sobald Sie sich da ein wenig entfernen es wird anfangen, schief zu gehen oder es wird direkt abgeschnitten.

Energieverbrauch ist auch ein Manko. Obwohl sich Bluetooth in den letzten Jahren in dieser Hinsicht stark verbessert hat, ist es im Vergleich zu Wi-Fi immer noch ziemlich weit, wenn es darum geht, eine Internetverbindung zu teilen. Sie werden sehen, dass der Akku dadurch schneller entladen wird, als wenn Sie Wi-Fi verwenden würden.

Jenseits der Geschwindigkeit, Latenz wird ebenfalls betroffen sein. Es ist wichtig, dass der Ping oder die Latenz so niedrig wie möglich ist. Dies kann einen Videoanruf, ein Online-Spiel oder einfach das Surfen betreffen. Sie können zum Beispiel Schnitte bemerken und dass es unmöglich ist, eine Kommunikation herzustellen.

Auf der anderen Seite gibt es auch die Grenze der Anzahl der verbundenen Geräte . Per Wi-Fi können Sie mehrere problemlos verbinden. Wenn Sie andererseits das Internet über Bluetooth freigeben, kann nur ein bestimmtes Gerät eine Verbindung zum Netzwerk herstellen.

So teilen Sie das Netzwerk über Bluetooth

Wie können wir also Teilen Sie das Internet über Bluetooth ? Das erste, was Sie brauchen, sind zwei Geräte, die mit dieser Technologie kompatibel sind, obwohl dies heute üblich ist. Von dort aus müssen Sie zu dem Gerät gehen, von dem Sie Daten freigeben möchten, Einstellungen, Verbindungen eingeben und zu Internetfreigabe und Modem gehen. Dort erscheinen verschiedene Optionen und Sie klicken auf Bluetooth-Modem.

Internet über Bluetooth teilen

Der nächste Schritt besteht darin, das Gerät zu verwenden, das mit dem Netzwerk verbunden werden muss. Sie müssen zu Einstellungen, Bluetooth und dort gehen Suchen Sie nach dem Gerät, das das Netzwerk teilt . Es ist notwendig, es zu verknüpfen und eine Verbindung zwischen den beiden herzustellen. Das erste Gerät erhält eine Aufforderung zum Koppeln.

Es ist wichtig, dass Sie auf dem Gerät, das Sie für die Verbindung mit dem Netzwerk verwenden möchten, auf das Menü klicken, das oben rechts angezeigt wird (neben dem Namen des anderen Geräts), und das aktivieren Verwenden Sie für die Internetverbindung Kasten. Wenn beide kompatibel sind und alles gut geht, erhalten Sie von dort aus eine Internetverbindung.

Um Ihnen eine Vorstellung zu geben: In unserem Test haben wir das Internet über Bluetooth von einem Telefon auf ein Tablet geteilt, mit guter Abdeckung und Geschwindigkeit auf dem Telefon, und bei einem Geschwindigkeitstest hat es weniger als 0.50 Mbit / s sowohl nach unten als auch nach oben ergeben . Dies hängt jedoch auch von Ihrer Bluetooth-Version ab. Aber logischerweise werden Sie keine Ergebnisse haben, als ob Sie sich über Wi-Fi verbunden hätten.

Diese Schritte können sich je nach Version ändern, aber dies ist normalerweise bei den meisten Mobiltelefonen der Fall. Sie müssen einfach nach einer ähnlichen Option suchen.

Schlussfolgerungen

Kurz gesagt, wie Sie sehen können, können Sie Teilen Sie das Internet über Bluetooth. Es ist nicht die beste Option, da die Geschwindigkeit sehr begrenzt sein wird und es andere Nachteile hat, wie Sie gesehen haben. Aber es ist eine Alternative in bestimmten Fällen, wenn Sie aus irgendeinem Grund ein Netzwerk nicht über Wi-Fi teilen können.

Es ist etwas, das Sie auf einfache Weise konfigurieren können, ohne ein Passwort verwenden zu müssen, indem Sie die Geräte miteinander verbinden können. Ohne größere Schwierigkeiten können Sie beispielsweise ein Tablet mit einem Handy verbinden. Auch das Koppeln zwischen Geräten ist mit aktuellen Versionen von Bluetooth recht schnell.