So erhöhen Sie die Lautstärke Ihrer AirPods: Eine einfache Anleitung

Wenn Sie das erkannt haben, Ihr AirPods nicht mehr so ​​laut sind wie früher, dann sind Sie nicht allein. Viele Menschen sind damit konfrontiert und gängige Methoden wie das Aus- und Wiedereinschalten der AirPods oder das erneute Koppeln mit Ihrem Gerät lösen das Problem nicht. Hier ist eine Methode, mit der sich die Lautstärke tatsächlich effektiv erhöhen lässt.

AirPods-Apple-Musik

Warum diese Methode funktioniert

Es gibt auch Szenarien, in denen es kein Problem mit den AirPods ist, sondern mit dem iPhone Einstellungen selbst, die das Problem verursachen. Durch eine Änderung dieser Effekte kann die Lautstärke jedoch erheblich gesteigert werden.

7 Möglichkeiten, wie Sie die Lautstärke Ihrer AirPods erhöhen können

Reinigen Sie Ihre AirPods:

Stellen Sie sicher, dass die AirPods sauber sind, bevor Sie die Einstellungen anpassen. Durch die Verstopfung durch Schmutz und Ohrenschmalz wird die Tonausgabe und damit die Lautstärke verzögert. Reinigen Sie sie nicht mit Wasser oder anderen Flüssigkeiten, sondern wischen Sie sie einfach mit einem sauberen Tuch ab oder verwenden Sie auch eine kleine Bürste, die zum Reinigen von Elektronikgeräten verwendet wird.

Lautstärkeeinstellungen auf dem iPhone anpassen: Lautstärkeeinstellungen auf dem iPhone anpassen:

Öffnen Sie die Einstellungen: Befolgen Sie dazu die Schritte auf Ihrem iPhone: Mindestens ein iOS 10 Gehen Sie zur App „Einstellungen“ auf Ihrem iPhone.

Suchen Sie die Musik-App: Scrollen Sie dennoch nach unten und tippen Sie auf die Musik-App.

Lautstärkebegrenzung deaktivieren: Deaktivieren Sie die Angaben „Lautstärkebegrenzung“ oder „Lautstärkeanpassung“ auf Ihrem iPhone. Diese Einstellung kann die maximale Lautstärke begrenzen, die Ihre Kopfhörer erreichen können. Daher möchten Sie sie möglicherweise ausschalten, um die Lautstärke zu erhöhen.

Testen Sie die Änderungen:

Schalten Sie die Musik-App ein, spielen Sie eine Melodie und erleben Sie die Veränderung. Sie sollten beobachten, dass der Ton lauter und intensiver ist. Diese Änderung kann beim Musikhören vorgenommen werden und man wird die Änderung und möglicherweise die Verbesserung sofort bemerken.

Warum das funktioniert

Die Einstellung „Lautstärkeanpassung“ in der Musik-App enthält eine Option, um Ihre Ohren vor den höchsten möglichen Lautstärkepegeln zu schützen. Durch Ausschalten wird diese Grenze aufgehoben und Ihre AirPods können jetzt so laut sein, wie sie nur können. Diese Einstellung verändert die gesamte Tonausgabe über Ihre Kopfhörer; Wenn Sie es also ausschalten, werden Sie wahrscheinlich eine deutliche Verbesserung bemerken.

Kompatibilität

Die oben hervorgehobenen Schritte können auf verschiedenen Arten von AirPods angewendet werden; die erste Generation und die dritte Generation. Zu den AirPods Pro gibt es zwar keine öffentlichen Rückmeldungen zu diesem Detail, die oben genannte Einstellung befindet sich jedoch in der Musik-App und belegt die Variable für alle mit einem iPhone verbundenen Kopfhörer. Daher sollte sie bei beiden Typen auf die gleiche Weise funktionieren.

Weitere Tipps

Firmware-Update: Die Firmware Ihrer AirPods sollte aktualisiert werden. Das Vorhandensein alter und veralteter Firmware kann manchmal auch zu einer Systemverlangsamung führen.

EQ-Einstellungen anpassen: In den Einstellungen der Musik-App können Sie auch die EQ-Einstellungen verwalten, um die Klangqualität und die Lautstärke zu verbessern.

Zusammenfassung

Dafür müssen Sie nichts Neues kaufen – nehmen Sie einfach diese Änderung vor und Sie können die Lautstärke Ihrer AirPods wiederherstellen und vielleicht sogar verbessern. Das Folgende soll dazu beitragen, die Lebensdauer Ihrer AirPods zu verlängern, damit Sie Ihre Musik möglichst lange in der richtigen Lautstärke hören können. Wenn Sie weitere Tipps oder Tricks haben, die Ihrer Meinung nach für Sie funktionieren, hinterlassen Sie bitte unten einen Kommentar.