Wie man Videos mit dem AVS Video Editor erstellt und bearbeitet

Video Aufnahmen durch Heimanwender werden immer häufiger. Es ist nicht mehr notwendig, eine gute Videokamera zu haben, um qualitativ hochwertige Aufnahmen zu erhalten, aber selbst mit unserem Mobiltelefon können wir mehr als gute Ergebnisse erzielen. Deshalb möchten wir sie nach der Übertragung auf den Computer bearbeiten und unsere eigenen Montagen erstellen können. Dazu können wir ein Programm wie AVS Video Editor verwenden, über das wir als nächstes sprechen werden.

Wenn es um die Videobearbeitung geht, benötigen wir möglicherweise ein Tool, mit dem wir unsere Videodateien schneiden, zusammenführen und bearbeiten sowie unsere eigenen Filme und Montagen mit einem möglichst professionellen Ergebnis erstellen können.

Erstellen und bearbeiten Sie Videos unter Windows mit dem AVS Video Editor

Funktionen des AVS Video Editor

Es ist ein von der Firma AVS4YOU entwickeltes professionelles Videobearbeitungsprogramm, das sich durch seine auszeichnet Einfachheit , so dass es von allen Arten von Benutzern verwendet werden kann, von denen, die keine Kenntnisse über das Thema haben, bis hin zu Experten, die ein qualitativ hochwertiges Ergebnis benötigen.

Es ist mit allen Arten von Videoformaten kompatibel, da es uns ermöglicht, Videos unter anderem in MP4, MOV, WEBM, AVI, MPG, WMV, 3GP, FLV zu bearbeiten und zu speichern. Es ist auch in der Lage, Videos in allen möglichen Auflösungen zu verarbeiten 4K Ultra HD . Darüber hinaus können wir Videos mit den gängigsten Codecs wie H.264/AVC, VP8, MPEG-4, MPEG-2, MJPEG, H.263 usw. öffnen, ändern und speichern.

Dieses Programm unterstützt die Möglichkeit von Übertragen von Videos von verschiedenen Geräten B. DV/HDV-Kameras, Webkameras oder VHS-Kameras. Es ermöglicht uns auch, Multimediadateien vom PC-Bildschirm aufzuzeichnen, den Bildschirm zu erfassen und Videos mit oder ohne Audio aufzunehmen. Darüber hinaus können wir auf das Video zeichnen, was wir wollen, Effekte mit einem Mausklick hinzufügen. Es erlaubt uns auch, Fotos zu machen und sie im JPEG-, PNG- und BMP-Format zu speichern.

Durch die Verwendung der Bearbeitungsaufgaben können wir Verleihen Sie unserem Clip einen professionellen Look . Und es ist so, dass wir alle möglichen Aufgaben ausführen können, z. B. das Schneiden einer Szene, das Entfernen unnötiger oder verschobener Teile, das Teilen des Videos, das Korrigieren von Farbabweichungen, das Korrigieren von verwackeltem Filmmaterial bei Verwendung der Videostabilisierung sowie die Verwendung von Chroma Schlüsseleffekt, um den Hintergrund zu ändern.

Downloaden und installieren Sie

AVS4YOU bietet uns die Möglichkeit dazu Laden Sie eine kostenlose Version herunter und installieren Sie sie des AVS Video Editor voll funktionsfähig und ohne Einschränkungen. Es hat jedoch eine wichtige Einschränkung, da es fügt ein Wasserzeichen hinzu das Endergebnis unserer Projekte. Um die Softwareeinschränkungen der kostenlosen Version freizuschalten, müssen wir einen der Preispläne auswählen, der unseren Anforderungen entspricht.

  • Jahresabonnement : Für ein Jahr haben wir ein Abonnement für 5 AVS4YOU-Programme 39 Euro .
  • Unbegrenztes Abonnement : Wir können das Paket von 5 AVS4YOU-Programmen unbegrenzt für kaufen 49 Euro .

Um die kostenlose Version zu verwenden, laden wir die Datei AVSVideoEditor.exe herunter. Die Installation erfolgt schnell über den Assistenten, wir müssen uns nur daran erinnern, dass wir mindestens benötigen 192 MB freier Speicherplatz auf der Festplatte. Das Programm ist kompatibel mit dem Microsoft Betriebssystem von Windows XP auf Windows 11, sodass wir keine Probleme haben werden, es in jeder von uns verwendeten Version zu verwenden. Außerdem wird nicht versucht, uns dazu zu bringen, unerwünschte Software von Drittanbietern zu installieren.

Bearbeiten und bearbeiten Sie Videos mit dem AVS Video Editor

Nach der Ausführung erscheint das Hauptmenü mit einer Oberfläche, die zunächst etwas schwierig und geladen erscheinen mag, wenn wir an diese Art von Programm nicht gewöhnt sind, aber nach und nach werden wir feststellen, dass es sehr benutzerfreundlich ist, da es so ist Symbole große und gut organisierte Menüs , weit entfernt von dem Aussehen, das wir in anderer professioneller Software finden können. Die weniger Erfahrenen werden in der Lage sein, schnelle Bearbeitungsvorlagen zu verwenden, mit denen sie jede Aufgabe einfach erledigen können.

AVS Video Editor wichtige Medien

Oben auf der Benutzeroberfläche haben wir drei Quellen für Erstellen Sie ein neues Projekt : Medien importieren, Von Kamera aufnehmen und Bildschirm aufnehmen. Klicken Sie auf Medien importieren, damit wir unsere Videos hinzufügen können, die wir bearbeiten möchten. Dies öffnet a Datei-Explorer Fenster, in dem Sie zum gewünschten Video navigieren und es auswählen können.

Grundlegende Bearbeitungsoptionen

Sobald das Video importiert ist, müssen wir es per Drag & Drop auf die Timeline ziehen. Gleich oben finden wir verschiedene Optionen zur Auswahl, wie zum Beispiel:

  • Beschneiden : erlaubt uns, unerwünschte Teile des Clips zu entfernen.
  • Geschwindigkeit : Reduzieren oder erhöhen Sie die Wiedergabegeschwindigkeit des Videos.
  • Farbe : Ermöglicht das Ändern der farbbezogenen Parameter.
  • Audio – Bietet die Möglichkeit, das Audio separat zu bearbeiten.
  • Stabilisierung : Verwackelte Videos korrigieren.

AVS Video Editor grundlegende Editionsoptionen

Erweiterte Bearbeitungsoptionen

Innerhalb der Hauptschnittstelle des Programms finden wir auch einige erweiterte Funktionen direkt über den grundlegenden Bearbeitungsfunktionen. Hier finden wir die Abschnitte von:

  • Übergänge : Es wird verwendet, um Übergänge zwischen den Videoclips hinzuzufügen, die sich in der Timeline oder zwischen Szenen desselben Videos befinden. Diese sind in Gruppen unterteilt, damit wir leicht diejenige auswählen können, die uns interessiert.
  • Videoeffekte : Hier zeigt es uns alle Effekte, die auf ein Video angewendet werden können. Wir müssen nur einen Videoeffekt auswählen und auf den Film anwenden, den gewünschten Effekt mit der Maus auswählen und über die Zeitleiste ziehen. Später können wir die Dauer und andere verfügbare Parameter ändern.
  • Text : Wir können unser Video mit Text dekorieren, der mit verschiedenen Schriftarten, Farben und Stilen konfiguriert ist. Wir müssen lediglich eine Textvorlage aus dem Datei- und Effektbereich auswählen, um sie auf die Timeline zu ziehen. Dadurch werden die Textparameter und ihre Darstellung im Video geändert.
  • Sprachaufzeichnung – Von hier aus können wir dem Film Kommentare hinzufügen, indem wir die Stimme über unser PC-Mikrofon aufnehmen. Wir müssen einfach die Start-Taste und Stop drücken, um die Aufnahme jederzeit zu stoppen.
  • Disc-Menü : Wird verwendet, um ein Menü zum Erstellen einer DVD oder Blu-ray zu erstellen. Es ist möglich, verschiedene Stile auszuwählen, indem Sie auf die Schaltfläche „Stile“ klicken und sie mit Video, Musik und Bildern anpassen, wobei Sie das Ergebnis vor der Anwendung in der Vorschau anzeigen können. Außerdem ermöglicht uns die Schaltfläche „Kapitel“, Kapitel für die Disc zu erstellen.

AVS Video Editor erweiterte Editionsoptionen

Film erstellen

Sobald wir mit der Videobearbeitung fertig sind, können wir auf die Schaltfläche Film erstellen klicken. Dies zeigt uns ein neues Fenster mit vier Kanälen, über die wir es exportieren können.

  • Reichen Sie das : Erstellen Sie eine Datei zur Wiedergabe auf unserem PC und wählen Sie zwischen den Formaten AVI, DVD, MOV, MP4, MPEG, WMV, MKV, M2TS, TS und GIF.
  • Scheibe : Wir haben die Möglichkeit, eine Disc zu erstellen, um sie auf anderen Geräten wie DVD- und Blu-Ray-Playern anzeigen zu können. Wir müssen zwischen Video-DVD, DivX/xVid-DVD oder CD wählen.
  • Gerät – Wir können Inhalte für ein Mediengerät wie iPod, iPhone, iPad, Sony PSP, Android-Geräte usw. erstellen.
  • Web : Wir können auch eine Datei erstellen, die zum Teilen im Internet verwendet werden kann, da sie mit Webdiensten wie YouTube, Facebook, Vimeo, Dropbox oder einem geeigneten Videoformat wie Flash oder WebM kompatibel ist.

AVS Video Editor erstellt ein Bild

Kostenlose Alternativen zum Bearbeiten von Videos

Das Hauptproblem, das wir bei der Verwendung von AVS Video Editor finden werden, ist, dass seine kostenlose Version dem Endergebnis ein lästiges Wasserzeichen hinzufügt. Wenn wir also nach einer kostenlosen Software für den sporadischen Einsatz suchen, mit der wir Änderungen an unseren Videos vornehmen können, ohne einen Euro ausgeben zu müssen, können wir auch auf folgende Alternativen zurückgreifen:

  • Lichtarbeit : eine der am längsten bestehenden Alternativen mit mehr als 25 Jahren in der Branche, mit allen möglichen Grundfunktionen und kostenlos.
  • OpenShot : Ermöglicht das Modifizieren von Clips mit einer Auflösung von bis zu 5K und ist mit einer Vielzahl von Video-, Audio- und Bildformaten kompatibel.
  • Kdenlive : Nicht-lineare Software basierend auf dem MLT-Framework, die mehr Kontrolle und Präzision bei der Entwicklung unserer Projekte bietet.
  • Schuss : Dieses Programm hat eine solche Vielfalt an Tools und Kompatibilitätsoptionen, dass es andere Optionen, sogar kostenpflichtige, kaum zu beneiden hat.