5 Dinge, die die WLAN-Leistung beeinträchtigen, tun Sie dies, um sie zu beheben

W-Lan Konnektivität ist eine der am häufigsten verwendeten Methoden, um eine Verbindung zum Internet herzustellen. Der Hauptgrund ist die Bequemlichkeit beim Verbinden, da wir dafür kein Netzwerkkabel verwenden müssen. Der zweite Grund ist, dass wir von überall in unserem Haus und auch während wir uns im Haus bewegen, eine Verbindung herstellen können. Allerdings manchmal die Das WLAN-Netzwerk funktioniert möglicherweise nicht richtig, und es gibt einige Dinge, die sich auf die WLAN-Leistung auswirken und die Sie berücksichtigen sollten.

Aspekte, die WLAN zu Hause betreffen

5 Dinge, die die WLAN-Leistung beeinträchtigen

Wenn Ihr WLAN-Heimnetzwerk für Sie schlecht funktioniert, haben Sie möglicherweise bestimmte Aspekte übersehen, die sowohl die Abdeckung als auch die tatsächliche Geschwindigkeit stark beeinflussen. Als nächstes werden wir die Hauptprobleme in Bezug auf Abdeckung und Geschwindigkeit angeben, die Sie betreffen können, und was wir tun müssen, um sie zu lösen und keine Probleme zu haben.

Alter oder veralteter WLAN-Router

Einer der Hauptgründe, warum das drahtlose Netzwerk schlecht wird, ist, dass unser WLAN-Router alt ist. Heute wird empfohlen, dass der Router, den wir zu Hause haben, WiFi 6 ist, um die bestmögliche Leistung und Benutzererfahrung zu erzielen. Es ist auch sehr wichtig, dass Sie die Firmware dieses Geräts aktualisiert haben. Hersteller veröffentlichen normalerweise neue Firmware-Versionen mit dem Ziel, viele Aspekte zu verbessern und auch das Verhalten von WiFi zu verbessern.

Wenn Sie den Router des Betreibers verwenden, sollten Sie ihn gegen einen Router mit höherer Qualität austauschen. Die überwiegende Mehrheit dieser Router funktioniert gut über Kabel, aber auf drahtloser Ebene ist die Leistung schlecht.

Schlechter Standort des drahtlosen Routers

Wir sollten den Router niemals in einen Metallschrank oder in einen Holzschrank mit Glas stellen. Wir müssen es auf einem Tisch in einer Höhe von etwa einem Meter und an einem zentralen Ort im Haus aufstellen, fern von Ecken und auch von dicken Wänden, die das Signal schnell dimmen lassen.

Comprar un nuevo router no siempre soluciona

Es ist wesentlich um den Router richtig zu platzieren wenn Sie viele Abdeckungsprobleme und sogar Signalunterbrechungen aufgrund von Interferenzen und Signalprellen vermeiden möchten. In diesem Artikel haben wir ein vollständiges Tutorial mit den wichtigsten Empfehlungen, wo der WLAN-Router platziert werden sollte, um die Abdeckung zu verbessern.

WiFi-Kanal zu überlastet

WiFi-Netzwerke verwenden unterschiedliche Frequenzen (Kanäle), um das Signal zu übertragen, damit Clients eine Verbindung herstellen können. Wenn wir zu viele Nachbarn haben, die auf denselben Kanälen senden, wenn sie das drahtlose Netzwerk verwenden, wird unser Netzwerk ebenfalls von den Störungen betroffen sein, die sie verursachen. Es ist wichtig, in unserem Router einen störungsfreien Kanal zu wählen, um die bestmögliche Leistung sowohl in Bezug auf Abdeckung, Geschwindigkeit als auch Stabilität zu erzielen.

Ein überlasteter WLAN-Kanal bedeutet eine hohe Latenz und auch viel Jitter in der Verbindung. Aus diesem Grund ist es so wichtig zu prüfen, welche Kanäle wir frei haben, und den idealen im Router auszuwählen. Normalerweise haben wir in aktuellen Routern den „automatischen“ Kanal, aber es wird nicht dringend empfohlen, ihn zu verwenden, da dies zu unerwarteten Einschnitten in den Geräten führen kann.

Anzahl der angeschlossenen Geräte

Ein weiterer zu berücksichtigender Faktor ist die Anzahl der angeschlossenen Geräte. Mit dem Wi-Fi 6-Standard und der OFDMA-Technologie sollte es kein Problem geben, aber heutzutage sind nicht alle Clients mit Wi-Fi 6 ausgestattet, sodass das drahtlose Netzwerk betroffen sein wird. Je mehr drahtlose Geräte wir eingeschaltet und verbunden haben, desto langsamer wird das drahtlose Netzwerk, obwohl diese Geräte wenig Bandbreite verbrauchen, da sie auch eine gewisse Zeit haben müssen, um Daten zu übertragen (auch wenn es nur wenige sind).

Methoden zur Seguridad und Dispositivos IoT

Wenn Sie ein bestimmtes Gerät nicht verwenden, deaktivieren Sie am besten das WLAN des betreffenden Geräts, z. B. eines Tablets, das Sie nicht verwenden werden. Eine Deaktivierung ist jedoch nicht möglich IoT Geräte für die Heimautomatisierung, da Sie nicht in der Lage sind, verschiedene Aspekte des Hauses zu steuern.

Verwendung von WLAN-Repeatern zur Verstärkung des Signals

WiFi-Repeater sind eines der beliebtesten Geräte zur Verstärkung des drahtlosen Signals, aber Sie müssen bedenken, dass die tatsächliche Geschwindigkeit verringert wird, wenn Sie sich damit verbinden, um die Hälfte. Repeater verlieren nach dem ersten „Hop“ die Hälfte der Bandbreite, dies liegt in der Natur von WLAN, also sollten Sie dies berücksichtigen, bevor Sie einen kaufen oder zumindest verwenden.

Wie Sie sehen können, wirkt sich all dies auf das WLAN-Heimnetzwerk aus, und es ist ganz einfach, die Leistung zu verbessern.