5 coole Android-Tipps und Tricks, die Sie im Jahr 2023 ausprobieren müssen

Android ist eines der beliebtesten und vielseitigsten Betriebssysteme für Smartphones und Tablets. Es bietet zahlreiche Funktionen und Anpassungsoptionen, die Ihr Benutzererlebnis und Ihre Produktivität verbessern können.

Allerdings kennen nicht alle Android-Benutzer einige der coolen Tipps und Tricks, die ihre Geräte noch leistungsfähiger und unterhaltsamer machen können.

In diesem Artikel stellen wir Ihnen fünf der besten Android-Tipps und -Tricks vor, die Sie im Jahr 2023 unbedingt ausprobieren sollten bestes Telefon unter 50,000 in Pakistan.

Also lasst uns anfangen!

1. Ändern Sie Ihre Standard-Apps

Einer der Vorteile von Android besteht darin, dass Sie auswählen können, welche Apps Sie standardmäßig für verschiedene Aufgaben verwenden möchten, z. B. zum Surfen im Internet, zum Senden von E-Mails, zum Abspielen von Musik und mehr. Auf diese Weise können Sie die Apps, die Ihren Vorlieben und Bedürfnissen entsprechen, besser nutzen als die vorinstallierten.

Um Ihre Standard-Apps zu ändern, gehen Sie zu Einstellungen →Apps →Standard-Apps. Hier können Sie sehen, welche Apps derzeit als Standard für verschiedene Kategorien festgelegt sind, z Browser, Telefon, SMS und Assistent.

android-Tipps

Sie können auf eine beliebige Kategorie tippen und eine andere App aus der Liste der verfügbaren Optionen auswählen. Darüber hinaus können Sie die Standard-App löschen, wenn Sie jedes Mal, wenn Sie eine bestimmte Aktion ausführen, eine neue auswählen möchten.

2. Aktivieren Sie den Dunkelmodus für eine bessere Akkulaufzeit und mehr Augenkomfort

Der Dunkelmodus ist eine Funktion, die das Farbschema der Benutzeroberfläche Ihres Geräts von hell nach dunkel ändert. Dies kann dazu beitragen, die Akkulaufzeit von Geräten mit OLED-Bildschirmen zu verlängern, da diese bei der Anzeige schwarzer Pixel weniger Strom verbrauchen. Es kann auch die Belastung der Augen verringern und die Lesbarkeit bei schlechten Lichtverhältnissen verbessern.

android-Tipps

Um den Dunkelmodus auf Android 10 oder höher zu aktivieren, gehen Sie zu Einstellungen →Anzeige →Dunkel-/Nachtmodus und schalten Sie es ein. Sie können den Dunkelmodus auch so planen, dass er sich automatisch bei Sonnenuntergang oder zu einer bestimmten Zeit einschaltet. Um den Dunkelmodus auf älteren Android-Versionen zu aktivieren, müssen Sie möglicherweise eine Drittanbieter-App oder einen Launcher verwenden, der diese Funktion unterstützt.

3. Verwenden Sie den Split-Screen-Modus, um zwei Apps gleichzeitig auszuführen

Der Split-Screen-Modus ist eine Funktion, mit der Sie zwei Apps nebeneinander auf demselben Bildschirm ausführen können. Dies kann nützlich sein, wenn Sie Multitasking betreiben oder Informationen zwischen zwei Apps vergleichen möchten.

Um den geteilten Bildschirmmodus zu verwenden, öffnen Sie die App, die Sie verwenden möchten, in der oberen Hälfte des Bildschirms und wischen Sie von unten nach oben Rand des Bildschirms, um die Ansicht der letzten Apps zu öffnen. Tippen Sie dann in der unteren Hälfte des Bildschirms auf das Symbol der App, die Sie verwenden möchten, und wählen Sie im Menü „Geteilter Bildschirm“ aus.

android-Tipps

Sie können die Größe jeder App anpassen, indem Sie die Trennlinie zwischen ihnen ziehen. Um den geteilten Bildschirmmodus zu verlassen, ziehen Sie die Trennlinie ganz nach oben oder unten oder tippen Sie auf die Home-Schaltfläche.

4. Verwenden Sie die Gestennavigation für eine schnellere und einfachere Navigation

Die Gestennavigation ist eine Funktion, die die herkömmlichen Navigationstasten (Zurück, Startseite und aktuelle Apps) durch Wischgesten am unteren Bildschirmrand ersetzt. Dies kann die Navigation schneller und einfacher machen und etwas Platz auf dem Bildschirm freigeben.

Um die Gestennavigation auf Android 12 oder höher zu aktivieren, gehen Sie zu Einstellungen → Barrierefreiheit → Systemsteuerung → Systemnavigationund wählen Sie Gestennavigation aus.

android-Tipps

Sie können auch die Empfindlichkeit der Gesten anpassen. Gehen Sie folgendermaßen vor, um die Gestennavigation zu verwenden:

  • Um zurückzugehen, wischen Sie vom linken oder rechten Rand des Bildschirms.
  • Um nach Hause zu gelangen, wischen Sie vom unteren Bildschirmrand nach oben.
  • Um zwischen den letzten Apps zu wechseln, wischen Sie vom unteren Bildschirmrand nach oben und halten Sie den Finger gedrückt, bis Sie die App-Karten sehen. Wischen Sie dann nach links oder rechts, um die App auszuwählen, zu der Sie wechseln möchten.
  • Um auf Google Assistant zuzugreifen, wischen Sie von der unteren linken oder rechten Ecke des Bildschirms nach oben.

5. Verwenden Sie Google Lens, um mit Ihrer Kamera zu suchen

Google Lens ist eine Funktion, die es Ihnen ermöglicht, mit Ihrer Kamera zu suchen und Informationen darüber zu erhalten, was Sie sehen. Mit Google Lens können Sie Objekte, Tiere, Pflanzen, Sehenswürdigkeiten, Kunstwerke, Produkte, Texte und mehr identifizieren. Sie können Google Lens auch verwenden, um Text zu übersetzen, QR-Codes zu scannen, Text auf Ihr Gerät zu kopieren und online einzukaufen.

Um Google Lens zu verwenden, öffnen Sie das Kamera App und tippen Sie auf das Google Lens-Symbol in der unteren rechten Ecke des Bildschirms. Richten Sie dann Ihre Kamera auf das, was Sie suchen möchten, und tippen Sie auf den Bildschirm oder drücken Sie den Auslöser. Auf dem Bildschirm werden Ihnen relevante Ergebnisse und Aktionen angezeigt.

Fazit

Dies sind einige der coolen Android-Tipps und Tricks, die Sie im Jahr 2023 unbedingt ausprobieren müssen. Mit diesen Tipps und Tricks können Sie Ihr Android-Gerät effizienter, bequemer und angenehmer machen.

Wenn Sie auf der Suche nach einem neuen Android-Handy sind, auf dem Sie diese Tipps und Tricks ausprobieren können, empfehlen wir Ihnen Savyour als beste Plattform, um Ihr Lieblings-Android-Handy in jedem bekannten Online-Shop mit Savyour zu kaufen und unglaubliches Cashback zu erhalten.

Laden Sie also die Savyour-App herunter und sparen Sie noch heute Geld bei Ihren Online-Einkäufen.